RudelMomente
Ihr Slogan

Assistenzhundetraining

Wir bilden Assistenzhunde in Selbst- oder Teil-Selbstausbildung aus. Eine Ausbildung dauert 18 bis 24 Monate und umfasst eine Grundausbildung, sowie die Ausbildung verschiedener, spezieller Aufgaben. Die Ausbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Assistenzhundezentrums statt. Bevor die Ausbildung starten kann, muss der Hund auf seine Eignung geprüft werden. Die Eignung des zukünftigen Assistenzhundes überprüfen wir mit einem Wesenstest. Diesen bieten wir bereits vor dem Welpenkauf an. Wir testen also beim Züchter.



 


Ausbildung von Welpen

Wir begleiten bereits bei der Wahl des passenden Welpens. Mit circa 9 Wochen wird der Welpe bei euch einziehen und eure gemeinsame Arbeit beginnt. Wir werden uns regelmäßig treffen und gemeinsam arbeiten. Das Training findet an unterschiedlichen Orten in der Öffentlichkeit und dort wo Ihr Assistenzhund später arbeiten soll statt.

Am Ende der Ausbildungszeit Team Prüfung, bei externen Prüfern absolviert, nach deren Bestehen ein Ausweis und eine Assistenzhundweste für den Hund ausgegeben wird, mit denen der Hund als Assistenzhund anerkannt ist. Nach der Prüfung habt ihr Zugang in alle öffentlichen Gebäude und könnt den Assistenzhund auf Flugreisen in der Kabine vor euch Füßen transportieren. Durch die Prüfung wird gezeigt, dass euer Assistenzhund die höchsten Standards einhält, sich in der Öffentlichkeit angemessen für einen Assistenzhund benimmt, seine Hilfsaufgaben für Sie zuverlässig erfüllt und jederzeit unter Kontrolle ist.



 


Ausbildung eines bereits vorhandenen Hundes

Bitte sprecht uns an und wir überprüfen die Eignung eures Hundes. Erst nach einem Eignungstest und einem Erstgespräch können wir euch einen Kostenvoranschlag erstellen.


 








Welche Assistenzhunde bilden wir aus?

LpF-Assistenzhunde, Mobilitäts-Assistenzhund, Signalhund, Diabetikerwarnhund, Allergenanzeigehund, Demenz-Assistenzhund, Autismushund, PTBS-Assistenzhund, Assistenzhund für Menschen mit psychischen & psychatrische Erkrankungen und Assistenzhunde für Menschen mit Mehrfachbehinderung.


 


Quelle: http://www.assistenzhunde-zentrum.de/hannover/

Kontakt bitte nur über : c.wollbrink@assistenzhunde-zentrum.de 

Ich bilde Assistenzhunde für die Region Hannover und Celle aus. 

 

 

 

 
 
 
E-Mail
Instagram